News

IMG_2017
Impressionen vom ZJTPF in Rheinfelden

Aus den Gassen der historischen Altstadt von Rheinfelden klangen am vergangenen Wochenende fröhliche Trommel- und Pfeiferklänge. Am 33. Zentralschweizerischen Jungtambouren- und Jungpfeiferfest nahmen rund 300 Einzelwettspieler aus 37 Vereinen teil.

Hier geht es zur Rangliste und zum Jurybericht des Fests.

Erfolgreiche Basler und Ryburger

Die Jungtambouren der Fasnachtzunft Ryburg aus Möhlin, die im Nachbarort Rheinfelden vor Heimpublikum auftreten konnten, gewannen das Fest als Sektion in der Höchstklasse (S1). Auch im Einzelwettspiel hatten die Ryburger Jungtambouren die Nase vorn: Jérôme Kym gewann in der Kategorie T1 und Yannick Weis in der Kategorie T2. Im Sektionswettspiel der Pfeifer dominierte die UFS Basel und gewann überlegen vor den Aagfrässene Basel. Auch im Einzelwettspiel der Pfeifer siegten zwei Baslerinen: Marina Suter von der UFS Basel in der Kategorie P1 und Jasmin Càceres von der Naarebaschi Clique Basel in der Kategorie P2. Erstmals wurde an einem Zentralschweizerischen Jungtambouren- und Jungpfeiferfest ein SoloDuo-Wettspiel ausgetragen. In dieser Kategorie treten ein Tambour und ein Pfeifer als Duo an, so wie es am Offiziellen Basler Brysdrummle und -pfyffe seit einigen Jahren bereits Tradition ist. Auch hier verwies die UFS Basel die Konkurrenz auf die hinteren Plätze, ebenso in der Kategorie Gemischte Wettspiele (TP).

Impressionen

Mit einem stimmungsvollen Umzug klang das Jungtambouren- und Jungpfeiferfest in Rheinfelden aus.

Die Jungtambouren der Fasnachtzunft Ryburg am Zentralschweizerischen Jungtambouren- und Jungpfeiferfest in Mümliswil-Ramiswil 2014.
Das Zentralschweizerische Jungtambouren- und Jungpfeiferfest steht vor der Tür

Im Vorfeld des Zentralschweizerischen Tambouren- und Pfeiferfestes 2016 in Möhlin findet am 26. und 27. September 2015 im benachbarten Zähringerstädtchen Rheinfelden das Zentralschweizerische für die Jungtambouren und Jungpfeifer statt. Wann die jungen Trommler und Pfeifer in Rheinfelden an den Start gehen, steht im aktuellen Zeitplan. Auch die Jungtambouren der Fasnachtzunft Ryburg aus Möhlin nehmen am Fest teil und freuen sich auf die Wettspiele.

IMG_2239
Start der Vorbereitungen

Im Oktober 2014 hat das Organisationskomitee mit einem Kick-off-Wochenende auf der First im Berner Oberland die Arbeit aufgenommen und die Vorbereitungen laufen seither auf Hochtouren. Erwartet werden am Fest ca. 60 Sektionen und insgesamt bis zu 1400 Teilnehmer aus der ganzen Zentralschweiz.